Bestellnummer: F 100 207
Preis € 15,00
Versandkosten € 3,90 (weltweit)
versandkostenfrei ab € 30,00
Bestellnummer: F 100 207

Neubeurer Weihnachtssingen

Chorgemeinschaft Neubeuern - Enoch zu Guttenberg

Aufgenommen in den Farao Studios, im Februar 2008

CD



  • 1. Lasst uns heut vor Freuden singen
  • 2. Andante aus der Sammlung Horak
  • 3. Vor mir brauchst di net fürchtn
  • 4. Menuett aus Weißenbach
  • 5. Es hat der Kaiser Augustus
  • 6. Zwei Menuette von Weinmüller
  • 7. Maria wollte wandern
  • 8. Gegrüßt seist du, o Maria
  • 9. O edle, liebreiche, herzguldene Nacht
  • 10. Es mag net finster werdn
  • 11. Jetzt fangen wir zum Singen an
  • 12. Achtaler Walzer
  • 13. Auf, auf, es kommt der Tag
  • 14. Frohlocket, ihr Menschen
  • 15. Bayrisch Polka mit a-Moll
  • 16. Es hat sich halt eröffnet
  • 17. Boarischer Der Dritte
  • 18. Es wird scho glei dumpa
  • 19. Da drinnen im Stalle
  • 20. Schlaf wohl, du Himmelsknabe du
  • 21. Menuett
  • 22. Still, still, weils Kindlein schlafen will
  • 23. Landler in G
  • 24. Was is des zum Plunda
  • 25. Alpbacher Boarischer
  • 26. Lippei sollst gschwind aufstehn
  • 27. Auf, auf, es is scho Tag
  • 28. Feierabend Landler
  • 29. Die heilign drei König san hochgeborn

  • Chorgemeinschaft Neubeuern (Chor)
  • Enoch zu Guttenberg (Dirigent)
  • Traditionelle Advents- und Weihnachtslieder haben einen besonderen Stellenwert in der musikalischen Umrahmung des Christfestes. Eine Verbindung zwischen Volks- und Kunstmusik, so wie die Chorgemeinschaft Neubeuern sie seit Jahrzehnten pflegt, ist dabei eine ideale Konstellation. Obschon der 1967 von Enoch zu Guttenberg gegründete Chor große Erfolge im In- und Ausland mit einem Repertoire vom Frühbarock bis ins 20. Jahrhundert feiert, sind die über 100 Mitglieder ihren Wurzeln treu geblieben und bewahren sich ihren Brauch der alpenländischen Weihnachtslieder.

    Mit dem Weihnachtssingen präsentieren die Neubeurer einen hohen Grad an musikalischer Vielfalt und Begabung. Neben den Chor-Liedern erklingen Zwei- und Dreigesänge, Geigen-, Saiten- und Klarinettenmusiken.

    Die eigene, ganz spezielle Interpretationsweise des Liedgutes aus Bayern, Tirol, Salzburg und der Steiermark verleihen der Chorgemeinschaft dieses unverwechselbare Kolorit. Sie singen nicht nur der schönen Klänge wegen, das Musizieren ist ihnen vielmehr eine Herzensangelegenheit. Dies war das Geheimnis ihres über 50-jährigen Erfolges - und genau das spürt der Hörer!