Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
Dorothea Röschmann
Sopran
 
 
Dorothea Röschmann
 
 
Diskografie

D108060   D 108 060
G. F. Händel: Rodelinda
2DVD-Video-Box
     
B108023   B 108 023
Bayerische Staatsoper 1997-2005 Live
CD
     
Klicken Sie auf den Titel der Aufnahme und Sie erfahren mehr darüber.
 
     

 
   
 
BIOGRAFIE

Dorothea Röschmann wurde in Flensburg geboren. Ihre Karriere begann mit einem vielumjubelten Debüt 1995 bei den Salzburger Festspielen als Susanna in Mozarts "Le nozze di Figaro" unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt. Seither ist sie mit Rollen wie Ilia ("Idomeneo"), Servilia, Vitellia ("La clemenza di Tito"), Pamina ("Die Zauberflöte") und Nanetta ("Falstaff") regelmäßig Gast dieses renommierten Festivals. Große Erfolge feierte die Sopranistin auch an der Bayerischen Staatsoper in München, zuletzt in der Titelpartie von Händels "Rodelinda", sowie an der Deutschen Staatsoper Berlin, wo sie mit namhaften Dirigenten wie Claudio Abbado und Daniel Barenboim zusammengearbeitet hat.

Immer wieder begeistert sie das Publikum mit ihren Mozart-Interpretationen, so als Pamina an der Pariser Bastille-Oper und an der Londoner Covent Garden Opera, als Susanna an der Metropolitan Opera New York und an der Wiener Staatsoper sowie als Gräfin beim Ravinia Festival in Illinois. Daneben tritt Dorothea Röschmann als engagierte Liedsängerin in den großen Konzertsälen der Welt auf. Auf CD liegen von ihr u. a. Einspielungen der Titelpartie von Scarlattis "Griselda" mit René Jacobs, Verdis "Falstaff" (Nanetta) mit Claudio Abbado und Mahlers Vierte Symphonie mit Daniel Harding vor.