Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
Andreas Reiner
Violine
 
 
Andreas Reiner
 
 
Diskografie

B 108 081   B 108 081
Mendelssohns Welt Die Violinsonaten
CD
     
F100202   F 100 202
Tango à trois
CD
     
B108002   B 108 002
Liebesleid
CD
     
Klicken Sie auf den Titel der Aufnahme und Sie erfahren mehr darüber.
 
     

 
   
 
BIOGRAFIE

Der in Wien geborene und in Eisenstadt, der Heimatstadt Joseph Haydns, aufgewachsene Geiger Andreas Reiner, erhielt seine Ausbildung bei Werner Ehrenhofer, Edith Steinbauer und Itzhak Perlman.

Sein Talent manifestierte sich ungewöhnlich früh und er spielte sein erstes Solokonzert im Alter von sieben Jahren. Er hat seitdem in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika und Japan konzertiert.
Recitals spielte er mit Christian Zacharias, Roger Vignoles, Aci Bertoncelj, Tzimon Barto und Jean-Yves Thibaudet. In vielen Konzerten war er der Geiger Heinrich Schiffs im Doppelkonzert von Johannes Brahms.

Von 1984 bis 1990 war er Konzertmeister des Rundfunksinfonieorchesters von Radio Luxembourg, der Düsseldorfer Symphoniker, der Bayreuther Festspiele und unter Sergiu Celibidache bei den Münchner Philharmonikern.

1991 gründete Andreas Reiner das Rosamunde Quartett, dessen Primarius er bis zur Auflösung des Quartetts im Herbst 2009 war. Die "Rosamundes" spielten bei allen großen Festivals und Konzertreihen, waren für einen Grammy nominiert, erhielten zweimal den "Preis der deutschen Schallplattenkritik", den "Diapason d'or" und viele andere Preise für ihre bei dem Label ECM veröffentlichten CDs.

Das von Andres Reiner gegründete und geführte Orchester "KlangVerwaltung" erhielt einen ECHO Klassik Award für die beste sinfonische Einspielung 2008 (Anton Bruckners IV. Symphonie unter Enoch zu Guttenberg live aus dem Wiener Musikverein).

Andreas Reiner unterrichtet Kammermusik an der Folkwang Universität der Künste in Essen.