Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
Ralf Lukas
Bass
 
 
Ralf Lukas  
 
 
Diskografie

D108055   D 108 055
J. Haydn: Die Jahreszeiten
DVD-Video & Bonus-Material
     
D108055   B 108 056
J. Haydn: Die Jahreszeiten
2CD-Box & Sprach-Bonus-CD
     
Klicken Sie auf den Titel der Aufnahme und Sie erfahren mehr darüber.

 
     

 
   
 
BIOGRAFIE

Ralf Lukas ist ein gefragter Sänger im deutschen Bassbariton- und Heldenbaritonfach. Mit Partien wie Hans Sachs in "Die Meistersinger", Wotan und Wanderer in Wagners "Ring" und Kaspar in "Der Freischütz" hatte er große Erfolge.

Der gebürtige Bayreuther studierte an der Hochschule der Künste in Berlin, war am Studio der Bayerischen Staatsoper und gewann den 1. Preis beim Internationalen Vokalisten Concours´s-Hertogenbosch 1991.

Bis 2002 war Ralf Lukas im Ensemble der Deutschen Oper Berlin und sang hier u.a. Papageno, Leporello, Fra Melitone, Donner, Heerrufer, Biterolf und Beckmesser. Er arbeitete mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Gerd Albrecht, Riccardo Chailly, Sir Colin Davis, Heinrich Hollreiser, Armin Jordan, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Sir Roger Norrington, Seiji Ozawa, Wolfgang Sawallisch, Giuseppe Sinopoli und Marcello Viotti.

Im Februar 1999 sang Ralf Lukas erstmals an den Städtischen Bühnen Münster den Wotan in "Das Rheingold". Sein Debüt bei den Salzburger Osterfestspielen gab Ralf Lukas 1999 als Melot in "Tristan und Isolde" mit den  Berliner Philharmonikern unter Claudio Abbado und sang die gleiche Partie bei den Salzburger Festspielen 2000 unter Lorin Maazel. Er war Wolfram in "Tannhäuser" in Toulouse, sang 2002 Beckmesser in "Die Meistersinger" ebenfalls in Toulouse und erstmals Amfortas in "Parsifal" am Staatstheater Kassel.

2006 gab er als Donner in "Das Rheingold" sein Debüt bei den Bayreuther Festspielen und übernahm in Christoph Marthalers Inszenierung des "Tristan" den Melot. Seit 2007 singt er zusätzlich die Partie des Gunther in "Die Götterdämmerung".

Als gefragter Konzertsänger mit umfangreichem Repertoire gastierte Ralf Lukas in allen wesentlichen Musikzentren Europas und Südamerika und wirkte bei diversen Funk- und Fernsehaufnahmen mit. Zahlreiche CD-Aufnahmen dokumentieren sein künstlerisches Schaffen.