Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
Vesselina Kasarova
Mezzosopran
 
 
Vesselina Kasarova
 
 
Diskografie

S108080   S 108 080
G. F. Händel: Alcina
3SACD-Box
     
B108023   B 108 023
Bayerische Staatsoper 1997-2005 Live
CD
     
D108045   D 108 045
C. W. Gluck: Orphée et Eurydice
DVD-Video
     
Klicken Sie auf den Titel der Aufnahme und Sie erfahren mehr darüber.
 
     

 
   
 
BIOGRAFIE

Vesselina Kasarova aus Stara Zagora (Bulgarien) erwarb das Konzertdiplom als Pianistin und studierte darauf an der Musikakademie von Sofia Gesang. 1989 gewann sie den Ersten Preis beim internationalen Gesangswettbewerb «Neue Stimmen» in Gütersloh und wurde für zwei Jahre Ensemblemitglied am Opernhaus Zürich. Ihre Debüts als Annio («La Clemenza di Tito») unter Sir Colin Davis bei den Salzburger Festspielen 1991 und kurz darauf als Rosina («Il Barbiere di Siviglia») unter Donald Runnicles an der Wiener Staatsoper eröffneten ihr eine internationale Karriere. Seither gastiert die ausgewiesene Mozart- und Belcanto-Spezialistin an allen grossen Bühnen und Festivals in Europa und in den USA. Einen wichtigen Stellenwert in ihrem Repertoire nimmt dabei Rossini ein. Mit Rollen wie Rosina, Tancredi («Tancredi»), Isabella und Angelina («La Cenerento-la») trat sie an der Wiener Staatsoper, der Bayerischen Staatsoper, der Lyric Opera of Chicago, der Opéra National de Paris, der New Yorker Metropolitan Opera und in der Carnegie Hall, in Genf, Berlin, Amsterdam, Tokio, am Royal Opera House Covent Garden London und beim Rossini Opera Festival in Pesa-ro auf. Vesselina Kasarovas CD-Einspielungen für RCA – darunter die Rossini-Opern «Tancredi» und «La Cenerentola» sowie ein Recital mit Rossini-Arien und -Duetten – wurden mehrfach ausgezeichnet. Zu den Verpflichtungen der kommenden Monate zählen «Werther» an der Wiener Staatsoper, «Alcina» bei den Münchner Opernfestspielen und in Paris sowie das Rollendebüt als Ascanio in Berlioz’ «Benvenuto Cellini» bei den Salzburger Festspielen. Vesselina Kasarova ist Bayerische Kammersängerin und erhielt letztes Jahr den Münchner Theaterpreis.