Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
interclarinet
 
 
interclarinet
 
 
Diskografie

B108011   B 108 011
Interclarinet
CD
     
B108018   B 108 018
Interclarinet, Vol. 2
CD
     
Klicken Sie auf den Titel der Aufnahme und Sie erfahren mehr darüber.
 
     
 
> Aufnahmen mit interclarinet auf iTunes
 
 
   
 
BIOGRAFIE

Das Klarinettenensemble interclarinet gründete sich im Sommer 1998 in Columbus/Ohio auf Initiative der Firma Frank Hammerschmidt Klarinetten, Burgau. Die Mitwirkenden nahmen dort mit großem Erfolg an einem Kongreß der International Clarinet Association in den USA teil. Probenarbeit und Konzerte machten den Mitwirkenden so viel Spaß, daß eine dauerhafte Zusammenarbeit beschlossen wurde.
So stehen für die nächste Zukunft sowohl Konzertreisen in Europa, USA und Japan als auch Workshops für Kammermusik und Klarinette an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und Ungarn auf dem Tourneeplan.
Das Programm der von FARAO classics veröffentlichten CDs (interclarinet und interclarinet II) mit Arrangements und Originalkompositionen für Klarinettenquartett und -quintett ist ein unterschiedliches, faszinierendes Panorama mit Werken aus dem Barock, der Klassik und der Romantik sowie einem kleinen, interessanten Querschnitt aus Swing/Jazz und Musical.
Jószef Balogh Jószef Balogh
Studium an der Franz Liszt Musikhochschule in Budapest. Preisträger internationaler Wettbewerbe (u.a. Budapest, Prag). Soloklarinettist am Opernhaus und später im Radio Symphonieorchester Budapest. Gastprofessor an verschiedenen Universitäten in den USA. Seit 1994 Präsident der "Ungarischen Klarinettengesellschaft".
Johannes Gleichweit Johannes Gleichweit
Studium bei Professor G. Schönfeldinger, Musikhochschule Oberschützen und bei Professor Peter Schmidl, Musikhochschule Wien. Regelmäßige solistische und kammermusikalische Auftritte im In- und Ausland. 1993 Mitglied im ORF-Symphonieorchester, seit 1996 1.Klarinettist im Radio Symphonieorchester Wien.
Harald Harrer Harald Harrer
Studium bei Professor Gerhard Starke, Hochschule für Musik München. Mit dem ARCIS Quintett Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe (u.a. Tokio, ARD München). Umfassende Tätigkeit in verschiedenen Orchestern (u.a. Rundfunkorchester des BR, Deutsche Kammerakademie). Seit 1990 hauptamtlicher Dozent an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg, Abteilung Augsburg.
Manfred Preis Manfred Preis
Studium bei Professor Gerhard Starke, Hochschule für Musik München und an der Herbert-von-Karajan-Stiftung in Berlin. Preisträger Internationaler Wettbewerbe (u.a. Deutscher Musikrat, Prager Frühling). 1980 Mitglied beim Deutschen Symphonieorchester Berlin, seit 1982 Mitglied beim Berliner Philharmonischen Orchester. Dozent an der Orchesterakademie des Berliner Philharmonischen Orchesters.
Norbert Täubl Norbert Täubl
Studium bei Professor Peter Schmidl, Musikhochschule Wien. 1979 Engagement im Bühnenorchester der Österreichischen Bundestheater. 1980 erfolgreiches Probespiel im Orchester der Wiener Staatsoper und der Wiener Philharmoniker. Kammermusiker im Wiener Bläseroktett und im Wiener Kammerensemble. Seit 1995 Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker. 1999 Mitglied im Ensemble Wien-Berlin.