Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
Andrea Maria Schenkel
Autorin
 
 
Andrea Maria Schenkel
 
 
Diskografie

B108082   B 108 082
Mendelssohn & friends
CD
     
Klicken Sie auf den Titel der Aufnahme und Sie erfahren mehr darüber.
 
     
 
   
 
BIOGRAFIE

Andrea Maria Schenkel, geboren 1962, lebt in Regensburg. 2006 erschien ihr Debüt Tannöd, mit dem sie großes Aufsehen erregte. Der Roman wurde 2007 mit dem Deutschen Krimi Preis, dem Friedrich-Glauser-Preis und der Corine, 2008 mit dem Martin Beck Award für den besten internationalen Kriminalroman ausgezeichnet. Das Buch verkaufte sich über eine Million Mal, wurde in zwanzig Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt. Für ihr zweites Buch Kalteis (2007) erhielt sie zum zweiten Mal in Folge den Deutschen Krimi Preis. Zuletzt erschien Finsterau (2012).


"Vor etwas mehr als einem Jahr wurde ich nach einer Lesung von Markus Maier, Musiker und Mitglied von Sax Allemande, angesprochen, ob ich nicht Lust hätte, an einem Projekt mitzuarbeiten. Musik und Literatur sollten sich gleichberechtigt treffen, sich inspirieren und doch eigenständig bleiben.

Wir wollten den Versuch wagen, eine Art Film Score auf Literatur und Klassik zu übertragen: Eine funktionale und inhaltliche Verbindung, bei der die Filmmusik die Stimmungs-, Gefühls- und Handlungsebene des Films unterstützt.

So entstand das Projekt Sax meets Crime in Zusammenarbeit mit
Markus Maier und dem Trio Sax Allemande, vielen Freunden und mir.

Besonders ist Sax Allemande als Kammermusiktrio in seiner Zusammensetzung – nur klassische Saxophone. Ungewöhnlich, dass sie sich an eine Neubearbeitung und Interpretation von Mendelssohns Liedern ohne Worte für klassische Saxophone gewagt haben. Eine Herausforderung, diesen Liedern den Text einer Krimiautorin an die Seite zu stellen.

Was daraus entstand, wurde für mich zu einer Herzensangelegenheit!"

Andrea Maria Schenkel