Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
 
Bestellnummer A 108 088
Richard Wagner: Die Walküre
 
 
Cover Die Walküre Pure Audio Blue-ray Disc
Pure Audio Blu-ray Disc Logo

1 Pure Audio Blu-ray Disc im Schuber

Preis EUR 28,50




Die Pure Audio Blu-ray Disc ist ein reiner Audio-Tonträger; sie enthält kein Video- oder Bildmaterial.

> Mehr über das Format Pure Audio Blu-ray Disc und Surround Sound


Download erhältlich:

Link zum iTunes Store
 
     

 
Bestellnummer B 108 040
Richard Wagner: Die Walküre
 
 
Cover Die Walküre CD

4CD-Box im Schuber

Preis EUR 28,50




Download erhältlich:

Link zum iTunes Store
 
     
 
 
Bestellnummer D 108 041
Richard Wagner: Die Walküre
 
 
Cover Die Walküre DVD-Audio
Logo DVD-Audio Auf dieser DVD-Audio sind zur Musik Standbilder enthalten - aber kein Filmmaterial.
> Mehr über Surround Sound und das Format
DVD-Audio

3DVD-Audio-Box im Schuber
Preis EUR 28,50


 
     
 
     
 
Siegmund: Peter Seiffert
Hunding: Kurt Rydl
Wotan: John Tomlinson
Sieglinde: Waltraud Meier
Brünnhilde: Gabriele Schnaut
Fricka: Mihoko Fujimura

Helmwige: Sally du Randt
Gerhilde: Irmgard Vilsmaier
Ortlinde: Jennifer Trost
Waltraute: Ann-Katrin Naidu
Siegrune: Heike Grötzinger
Grimgerde: Marita Knobel
Schwertleite: Anne Pellekoorne
Roßweiße: Ingrid Bartz

Bayerisches Staatsorchester

Dirigent: Zubin Mehta

Liveaufnahme aus dem Münchner Nationaltheater während der Opernfestspiele, Juli 2002
auf 4 CDs oder 3 DVD-Audios

Booklet:
(deutsch, englisch, französisch)
· Werktext
· Handlung
· Libretto
· Biografien

Kaum ein anderes Werk ist so eng mit der Bayerischen Staatsoper verbunden wie Richard Wagners "Walküre" - wurde doch der erste Abend der Ring-Tetralogie in München uraufgeführt wo er seither zum engsten Kernrepertoire des Hauses gehört.

Als Zubin Mehta 1998 das Amt des Bayerischen Generalmusikdirektors übernahm und damit eine neue Ära in der Geschichte des traditionsreichsten Opernorchesters Deutschlands einläutete wurde die erste zyklische Aufführung des Rings zum Triumph für den Maestro und seine Musiker.

In der Tonsprache der "Walküre" ergänzen sich der ureigene Klang des Bayerischen Staatsorchesters und das energiegeladene, spannungsvolle und hoch emotionale Dirigat von Zubin Mehta zu einer neuen Interpretation, die einen Bogen zwischen den großen Dirigaten aus früheren Jahrzehnten und der heutigen, modernen Stilistik spannt.

Mit Waltraud Meier, Gabriele Schnaut, Mihoko Fujimura, Peter Seiffert, John Tomlinson und Kurt Rydl ist es für die Festspiele 2002 gelungen eine Weltklasse-Besetzung zu verpflichten, die ein sensationelles Ergebnis erzielte.
 
     
 
Alle Preise inklusive MwSt *zzgl. Versandkosten EUR 3,90 (weltweit), versandkostenfrei ab EUR 30,00 (weltweit)


> andere Operneinspielungen

> nach oben
 
 


     
  Alle Titel können Sie auch im iTunes Store in Ausschnitten anhören.  
     


     
 
Pressestimmen
 
"Neue Maßstäbe im Livemitschnitt von Opern setzt die erste Mehrkanalproduktion von FARAO. Hier ist es gelungen, die ganze Klangpracht des Wagnerschen Orchesters auf einen Tonträger zu bannen – vor allem die Blechbläser kann man in einer solchen Präsenz sonst nur in der Oper hören. Auch die Balance zwischen Orchester und Sängern ist ideal: Weder sind die Sänger überlebensgroß im Vordergrund, noch werden sie vom Orchester zugedeckt. Und da die musikalische Qualität nichts zu wünschen übrig lässt, ist dies ein Plädoyer für den Mehrkanalton."
Musik-Check * * * * *
Hifi-Check * * * * *
(von 5)
STEREO, Philipp Kelm, Januar 2003

"Pünktlich zur Fortsetzung des 'Rings' erscheint die CD der Münchner 'Walküre'… Zeitgleich kam auch eine DVD im Surround-Klang heraus. Auch ohne entsprechende Rundumanlage lässt sich sagen: Die Münchner 'Walküre' ist klangtechnisch die beste Aufnahme, die man derzeit erwerben kann. Sie klingt eindeutig live, sehr unmittelbar, vermittelt stets auch den Herstellungsprozess der Musik."
Süddeutsche Zeitung, Egbert Tholl, 04.11.02

"Walküren im Surroundklang
FARAO classics verwirklicht den klangtechnisch idealen Live-Mitschnitt. Wagners Musikdramen stellen keine geringen Anforderungen; an die Sängerinterpreten und Orchestermusiker sowieso, doch auch die Tontechniker stehen jedesmal vor einem Berg von Problemen aufgrund der immensen Klangfülle, die es für die Ewigkeit mit den Mikrofonen einzufangen gilt. Bei einer Studioproduktion mag dies ja noch zu bewältigen sein, schließlich lässt sich alles auf den jeweiligen Take hin abstimmen, aber live…
FARAO classics nahm nun während der Münchner Opernfestspiele 2002 drei Vorstellungen der Walküre in volldigitaler Audio-Technik auf. Eine exakt geplante Mikrofonierung auf der Bühne, im Orchestergraben und im Zuschauerhaus zeichnete ein authentisches Bild des Raumklangs. Spätere Opernproduktionen auf CD werden sich daran messen lassen müssen! Hier ist ein Maximum an klanglicher Transparenz und Brillanz erreicht. …"
APPLAUS, Richard Eckstein, Januar 2003

"… Suchtgefährdete sollten diese CD lieber gleich in den Giftschrank sperren…"
Donaukurier, Jörg Handstein, 01./02.05.03

"Gesang von Glück und Trauer – das Bayerische Staatsorchester repräsentiert München als die Wagner-Stadt par excellence"
Salzburger Nachrichten

"CD-TIP KLASSIK: Richard Wagner 'Die Walküre'
Diese Aufnahme vermittelt – in bester Tonqualität – das Live-Erlebnis 'Walküre' sowohl in seinen kammermusikalisch-berührenden Momenten als auch in den gewaltig auftrumpfenden Ausbrüchen. Das brillante Klangerlebnis resultiert aus einem neuen Aufnahmeverfahren mit hochauflösender Mehrkanal-Technik. … So bietet der bei den diesjährigen Opernfestspielen im Juli entstanden Livemitschnitt der 'Walküre' auf vier Silberscheiben bestens konserviertes Wagner-Glück mit Zubin Mehta, dem Bayerischen Staatsorchester und einer Festspiel-Sängerbesetzung, die man nur als Glückfall bezeichnen kann. …"
Bayerischer Rundfunk 08./09.11.02

"Luxus-Walküre……übertrifft die meisten Konkurrenz-CDs."
Münchner Merkur, th, 20.11.02

"[…] brillantes Klangergebnis… […] phänomenale künstlerische Qualität…"
BR 2, Jürgen Seeger, 08./09.11.02

"… Für Münchner Opernfreunde ein Muss!"
tz, Matthias Bieber, 02./03.11.02

"[…] eine lohnende Einspielung!"
Opernglas, M. Lehnert, 12/02