Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
 
Bestellnummer S 108 019
Samuel Barber, Robert Schumann - W. Sawallisch
 
 
Cover W. Sawallisch
Logo SACD SACD/CD (Hybrid Super Audio Compact Disc)
> Mehr über Surround Sound und SACD

SACD/CD
Preis EUR 19,50
*



Download erhältlich:

Link zum iTunes Store

Als hochauflösender bzw. Mehrkanal-/Surround-Download erhältlich bei
hd-klassik.com

hdk link
Samuel Barber: First Symphony
Robert Schumann: Symphonie Nr. 4

Das Bayerische Staatsorchester
Wolfgang Sawallisch
Booklet:
(deutsch, englisch, französisch)
· Werktext
· Biografien

1993 habe ich von Wolfgang Sawallisch die Leitung der Bayerischen Staatsoper übernommen, einer Compagnie mit herausragender Tradition seit 1653 und einem unvergleichlichen Ruf von schöpferischer Kraft und Inspiration und dem schönsten Opernhaus der Welt. Dieses Erbe wog umso schwerer als ich es von einem herausragenden universellen Musiker bekam, der dem Haus nicht nur zehn Jahre als Intendant sondern auch noch 21 Jahre als Generalmusikdirektor vorgestanden hatte.

Ich habe eine Operncompagnie geerbt, der Wolfgang Sawallisch seinen Stempel aufgeprägt hatte: Eine Compagnie mit großen künstlerischen Fähigkeiten und großem Selbstbewusstsein, was künstlerische Qualität betrifft, aber ohne jede Hybris. Außergewöhnliches künstlerisches Talent gepaart mit Bescheidenheit, dies sind auch die Qualitäten von Wolfgang Sawallisch als Künstler und Mensch. Dass es ihm gelungen ist, diese Eigenschaften auf einen so großen Theaterbetrieb zu übertragen, anstatt lediglich als Stardirigent ohne feste Verpflichtung die großen Orchester dieser Welt zu dirigieren, ist sein großes Verdienst um die Kunstform Oper. Dafür schuldet ihm die Bayerische Staatsoper Dank.

Die Leitung eines Musiktheaters hat nicht nur mit Interpretation zu tun. Eine der wichtigsten Aufgaben eines Theaterleiters ist die Förderung der nachwachsenden Kunstproduzenten, auf die die Zukunft der Oper, der Musik angewiesen ist. Wolfgang Sawallisch ermöglicht mit sicherer Hand künstlerisches Wirken und unterstützt gerade junge Musiker und Sänger so, dass sie alle ihre künstlerischen Fähigkeiten entfalten können. Um begabte junge Musiker zu fördern, hat Wolfgang Sawallisch unter seinem Namen eine Stiftung gegründet. Die Bayerische Staatsoper gratuliert ihrem langjährigen Generalmusikdirektor und Intendanten zu dieser CD, einem Mitschnitt des Festspielkonzertes vom Juli 2003.

Sir Peter Jonas - Intendant der Bayerischen Staatsoper München, 26.9.2003

 
     
 
Alle Preise inklusive MwSt *zzgl. Versandkosten EUR 3,90 (weltweit), versandkostenfrei ab EUR 30,00 (weltweit)


> andere symphonische Einspielungen

> nach oben
 
 


     
  Alle Titel können Sie auch im iTunes Store in Ausschnitten anhören.  
     


     
 
Pressestimmen
 
"[…] erstklassige Interpretation auf der klangtechnisch brillanten Super Audio CD […]"
General Anzeiger, hat, 24.07.04

"[…] eine schlüssig konzipierte Wiedergabe, die die verschiedenen Charaktere und Stimmungen der Komposition überzeugend entfaltet. […] bestechende Spielkultur des Bayrischen Staatsorchesters."
Die Rheinpfalz, Dr. Karl-Georg Berg

"[…] das Bayerische Staatsorchester spielt diese amerikanische Symphonie mit so viel Elan, Schattierungsreichtum, Übersicht und Fantasie, dass man sie glatt für ein Stück des gängigen Orchesterrepertoires halten könnte…"
Das Orchester, Michael Struck, 1/05

"… In Robert Schumanns Vierter trifft Sawallisch genau die gesunde Balance zwischen poetischer Freiheit, Durchsichtigkeit und romantischer Emphase…"
Kieler Nachrichten, cst, 01.02.05

"… Satte und dichte Streicher, ‚gezähmte’ und stets edelklingende Bläser beherrschen den runden und weichen Gesamtklang […] vorzüglich disponiertes Ensemble […] hörenswerte Einspielung."
Neue Rhein-Zeitung, Johannes K. Glauber, 04.12.05

"… So bekommen wir in der First Symphony eine sehr eingängige, ja eine suggestive musik zu hören, mit zahlreichen ungewohnten harmonischen wendungen und mit einer stellenweise sehr dichten klanglichkeit, wie sie nur ein spitzenorchester so eindringlich wie hier zu leisten vermag… Das Bayerische Staatsorchester spielt mit starkem impetus, rhythmisch perfekt, mit richtig aufregenden crescendi, und ich meine, hier liegt unter der leitung von Wolfgang Sawallisch eine kongeniale aufnahme vor, mit der auch der komponist hätte zufrieden sein können… Fazit: eine sehr empfehlenswerte CD."
KULIMU, juli, 2/2005