Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
 
Bestellnummer W 109 057
Farlibt - Jewish Love Songs, Gefilte Fish
 
 
Farlibt, Jewish Love Songs

CD
Preis EUR 16,50
*



Download erhältlich:

Link zum iTunes Store

Als hochauflösender bzw. Mehrkanal-/Surround-Download erhältlich bei
hd-klassik.com

hdk link
Gefilte Fish:

Andrea Giani
, Gesang
Joe Rappaport, Violine
Vlad Cojocaru, Akkordeon
Roman Chowdhury, Gitarre
Tobias Schwartz, Kontrabass
Aufgenommen in den
FARAO Studios,
Februar 2009

Booklet:
(deutsch, englisch)
· Werktexte
· Biografien
· Liedtexte i.O. mit kurzen Zusammen-fassungen und Informationen zu den Komponisten (d/e)
"Es gibt so viel Bücher auf dieser Welt, doch sie alle können nicht beschreiben was ich fühle für Dich. … Ich will es hören noch einmal von Dir - sag mir, Du bist farlibt in mir. …"

Im neuen Programm von Gefilte Fish dreht sich alles um die Liebe und um das Glück: Ob und wie man beides findet, was wirklich glücklich macht und wie sich verliebt sein anfühlt.

Die Lieder erzählen von schwarzen Augen, Herzklopfen, einer singenden Nachtigall und einer Nacht voller Rosenduft, aber auch von den dunkleren Seiten der Liebe, die das Herz so schwer werden lassen.
Dabei geht es nicht nur um die leidenschaftliche Liebe. Wer in Liebe handelt, kann das in vielen Facetten zeigen: In Form von Gottesliebe, Eltern- und Familienliebe, Nächstenliebe sowie der Selbstliebe.

Die fünf Musiker von Gefilte Fish sind wieder einmal zwischen den Welten unterwegs: von der Alten Welt des osteuropäischen Schtetl und des spanischen Sepharad in die Neue Welt, die neue Zeit, nach Amerika und Israel.

"Man könnte die selben Songs auch ganz anders spielen", erklärt Andrea Giani, die Sängerin des Quintetts, "denn bei den überlieferten Stücken gibt es nur eine Melodie, den Text und die Akkordbezeichnung". Es bleibt den Künstlern selbst überlassen, wie sie diese zum Leben erwecken. Persönliche und musikalische Erfahrungen und Erlebnisse der einzelnen Bandmitglieder fließen in die gemeinsame Arbeit ein. So entstehen ganz spezielle Arrangements, die geprägt sind von sinnlich-melancholischen und poetischen Akzenten sowie der in jedem Takt zu spürenden Identifikation der Interpreten.
Die Titel werden in jiddisch, ladino und hebräisch gesungen.

"Gefilte Fish" ist ein jüdisches Festtagsgericht für das es so viele Rezepte wie Köchinnen gibt. Es ist aber auch ein musikalischer Hörgenuss, ein wahrer Ohrenschmaus: "Farlibt" – Ein Album voller Seele, Herzblut und Emotionen!




Titelliste

01 Ich wel es her´n noch amol
02 Wo nemt men a bissele massel
03 Oj, mame, bin ich farlibt!
04 Kandels Hora / Lebedech un Frejlach
05 Chorshat ha´ekaliptus
06 Erev shel shoshanim
07 Sog farwos
08 Nechumele
09 Ojfn weg shtejt a bojm
10 Chtsos – Midnight Prayer
11 Dos gesang fun mejn harz
12 Los Bilbilicos
13 Cuando veo hija hermoza
14 Ose shalom
 
     
 
Alle Preise inklusive MwSt *zzgl. Versandkosten EUR 3,90 (weltweit), versandkostenfrei ab EUR 30,00 (weltweit)


> zu Weltmusik Einspielungen

> nach oben
 

 


     
  Alle Titel können Sie auch im iTunes Store in Ausschnitten anhören.  
     

> Portrait Gefilte Fish, BR


     
 
Pressestimmen
Liebeserklärung
"Im Meer der vielen Formationen, die sich jiddischen Liedern verschrieben haben, ist 'Gefilte Fish' ein Leuchtturm. Hoch ist der musikalische Anspruch der international besetzten Band. Breit ist ihr Spektrum. […] Da steigen aus den cleveren Arrangements um Akkordeon, Geige, Gitarre und Kontrabass kleine Sehnsüchte empor, saitenweise Herzklopfen, Stoßseufzer weltwunder Klezmer-Rhythmen. […] Man muss schon ein ausgesprochener Weltmusik-Muffel sein, um sich der Stimmung und Atmosphäre dieser liebevollen Aufnahme entziehen zu können. Sie reißt mit und macht: einfach schöne Musik."
Westdeutsche Allgemeine Zeitung, LvG, 17.03.10

"[…] ein einfühl- wie gleichzeitig unterhaltsames Album […]"
FOLKER, Matti Goldschmidt, 2/10

"… Ein Ohrenschmaus für Freunde des Klezmer und des jiddischen Chanson: beseelt und emotional gleichermaßen."
IN München, Nr. 3 – 2010

"… Sinnlich, poetisch und farbenfroh setzt ein jeder der Instrumentalisten seine individuellen Akzente. So entsteht ein dichtes, kammermusikalisches Geflecht, auf dem die Sängerin ihre dunkle, etwas angeraute und jederzeit einfühlsame Stimme entfalten kann. … ein wirklich bemerkenswertes Quintett […]"
hr2-kultur, CD-Tipp, Martin Kersten, 14.01.2010

"Wenn das Liebesglück schmerzt […] ein mitreißender Konzertabend, der das Publikum in der leidenschaftlichen Musik schwelgen lässt, und die Feststellung, dass in einem Liede tatsächlich gleichzeitig geweint und gelacht werden kann."
Süddeutsche Zeitung