Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
 
Bestellnummer B 108 084
Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns
 
 
CD: Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano

CD

Preis EUR 15,50
*



Download erhältlich:

Link zum iTunes Store
Audi Jugendchorakademie
Munich Opera Horns
Antonia Schreiber, Harfe
Kent Nagano


Johannes Brahms (1833-1897)
Vier Gesänge für Frauenchor
mit Begleitung von zwei Hörnern und Harfe, op. 17

Robert Schumann (1810-1856)
Jagdlieder
Fünf Gesänge für vierstimmigen Männerchor und vier Hörner, op. 137

Franz Schubert (1797-1828)
Nachtgesang im Walde für vier Männerstimmen und vier Hörner, D 913

Igor Strawinsky (1882-1971)
Unterschale - Vier russische Bauernlieder
für Frauenchor mit Begleitung von vier Hörnern

Richard Wagner (1813-1883)
"Karfreitagszauber" (III. Akt) aus der Oper "Parsifal"
Arr. für 10 Hörner von Franz Kanefzky

Richard Strauss (1864-1949) Rosenkavalier-Suite
Arr. für 10 Hörner von Franz Kanefzky
Aufgenommen im Funkhaus Berlin Nalepstraße,
2013 (Chor/Horn-Werke) und im Bruno-Walter-Saal der Bayerischen Staatsoper, 2009
(Hornensemble-Werke)

Booklet:
(deutsch, englisch)
· Werktext
· Biografien
· Liedtexte (deutsch)


Chor und Hörner, eine außergewöhnliche musikalische Kombination!

Für Chor und Hörner existiert nur wenig Repertoire - und das, obwohl das Horn der menschlichen Stimme sehr nahe ist. Für die Munich Opera Horns ein besonderer Ansporn, dem Publikum diese selten gespielten Werke in einer beispielhaften Interpretation nahe zu bringen!
In verschiedenen Chor- und Hornbesetzungen wird über Freud und Leid des Jagens gesungen, über romantische Liebschaften, über die Nacht im Walde und über russische Frauen, die sich der Wahrsagekunst verschrieben haben.

Mit wunderbarer Plastizität und hoher emotionaler Dichte lassen Chor und Hornisten diese facettenreichen Werke erklingen.

Abgerundet wird das Programm mit zwei Werken aus der Welt der Oper, arrangiert für 10-köpfiges Hornensemble. Während der ,Karfreitagszauber‘ eine wörtliche Adaption des Notentextes von Wagner ist, handelt es sich bei der ,Rosenkavalier-Suite‘ eher um eine freie und geschickte Aneinanderreihung von Passagen aus dem Rosenkavalier, für die mitunter eigene überleitende Takte verwendet wurden.

Für Kent Nagano ist die musikalische Nachwuchsförderung eine persönliche Herzensangelegenheit. Aus einer unverbindlichen ersten Probe mit der Audi Jugendchorakademie im Jahr 2010 wurde eine dauerhafte und intensive Zusammenarbeit. „Die Audi Jugendchorakademie ist eine Investition in die Zukunft“, attestiert Kent Nagano, „die Jugendlichen haben eine wunderbare Leidenschaft für Musik, schöne Stimmen und sind bereit wirklich miteinander zu arbeiten“. Im Rahmen des 2014 erstmals durchgeführten Vorsprung-Festivals konzertierte unter seiner Leitung die Audi Jugendchorakademie zusammen mit internationalen Spitzenorchestern.

Auch die Munich Opera Horns pflegen die weitere künstlerische Arbeit mit ihrem ehemaligen Chef. In seiner Zeit als Bayerischer GMD (2006-2013) entstand zwischen Kent Nagano und „seiner Horngruppe“ eine ganz besondere Zusammenarbeit: „Mit zu den schönsten und denkwürdigsten Erlebnissen meiner Dirigentenlaufbahn gehört die Begegnung mit dem Hörnerklang des Bayerischen Staatsorchesters“, sagt Kent Nagano. Die beiden Hornensemble-Werke dieser CD sind ein überzeugendes Plädoyer für die gemeinsamen musikalischen Auffassungen.

 
     
 
Alle Preise inklusive MwSt *zzgl. Versandkosten EUR 3,90 (weltweit), versandkostenfrei ab EUR 30,00 (weltweit)


> andere Chorwerkeinspielungen

> nach oben
 
 
     
 
 
     


     
 
Pressestimmen
 

„Welch reizvolle Mischung! Es gibt einige Chorwerke von Brahms, Schumann und Schubert, in denen neben dem Gesang auch der Hornklang im Fokus steht – geben die Hörner mit ihrem irgendwie indirekten und in die Ferne weisenden Klang doch das perfekte Gegengewicht zum Vokalkollektiv. ...“
concerti, EW, Juni 2015

„... Die Sängerinnen und Sänger der Audi Jugendchorakademie [...] präsentieren eine erstaunlich reife Interpretation der romantischen Chorliteratur, jugendlich-frisch und ausbalanciert im Klang, wohl durchdacht in Tempo und Dynamik und mit hoher emotionaler Dichte.“
Chorzeit, Friedegard Hürter, Mai 2015

„Es sind in den Bann ziehende Perlen vokaler Romantik.“
Augsburger Allgemeine Zeitung, Manfred Engelhardt, 24.8.15

„... eine CD der Entdeckungen [...]“
Das Orchester, Johannes Killyen, 9-2015

„[...] die Werke für Frauenchor von Brahms und Strawinsky – die heimlichen Herzstücke der Aufnahme, die einen gerade mit diesen jungen Stimmen in angenehm dosierter Emotionalität aufhorchen lassen.“
crescendo, UH, 03-2015

„[...] originelle und geradezu spannende CD... [...] phänomenal spielende Hornisten des Bayerischen Staatsorchesters ... [...] in beiden attraktiven wie in dieser Besetzung heiklen Werken entlockt er (Franz Kanefzky, Anm. der Red.) den Hörnern alle möglichen Klangfarben, Kaskaden, farbige Simultaneitäten, von denen man vorher zumindest partiell glaubte, sie seien undenkbar oder zumindest nicht realisierbar. Die Qualität der Hornisten ist staunenswert, und die Vorliebe Naganos für diese Bläsergruppe durchaus verständlich. ... Es ist eine überragende Neuaufnahme, die durch die wirklich perfekte instrumentale und sängerische Präsentation besticht...“
Freiburger Universitätsblätter, Günter Schnitzler, September 2015