Farao classics Logo
   
  Link Home
  Link Ueber uns
  Link Katalog
  Link Kuenstler
  Link Kontakt
   
  Link English Webpage
   
   
   
 
 
Bestellnummer B 108 093
ATOS Trio: the czech album
 
 
ATOS Trio: the czeck album

CD

Preis EUR 15,50
*



Download erhältlich:

Link zum iTunes Store
Antonin Dvorak (1841-1904)
Trio f-moll, op. 65

Bedrich Smetana (1824–1884)
Trio g-moll, op. 15
Aufgenommen im Bremer Sendesaal,
Juli 2015

Booklet:

(deutsch, englisch)
· Werktext
· Biographien
ATOS Trio:

Annette von Hehn, Violine
Stefan Heinemeyer, Violoncello
Thomas Hoppe, Klavier


Tschechische Musik.

Auf das „french album“ folgte das „russian album“, jetzt präsentiert das ATOS Trio „the czech album“ mit Musik von Dvorak und Smetana. Zwei Trios, komponiert aus tiefem menschlichem Schmerz, ausgelöst durch den Verlust eines geliebten Menschen.

Als eines unserer ersten und sicher meistgespielten Trios begleitet uns Dvoraks op. 65 seit vielen Jahren. Für mich ist es eines der schönsten Klaviertrios überhaupt. So dicht und anrührend, in einem Moment zutiefst melancholisch, dann wieder überschäumende Freude und Übermut, hier wunderschöne Kantilenen, dann wieder mitreißende Tänze und von Anfang bis Ende wie aus einem Guss.
Smetanas op. 15 ist auf eine ganz andere Art ergreifend. Schon der ungewöhnliche Anfang des Trios mit dem schmerzerfüllten Violinsolo packt Hörer und Spieler vom ersten Ton an. Durch den Kontrast zwischen Trauer über den Verlust seiner Tochter und Erinnerungen an sie wirkt die Musik noch tragischer. Der Dramatik des autobiografischen Hintergrundes kann sich niemand entziehen.“ Annette von Hehn

„Diese Album, diese Stücke, diese Stimmung sind für mich eine Zeitreise: Mit 16 Jahren verbrachte ich zwölf Monate in Prag um dort zu studieren. Die Musik löst in mir gleichzeitig Gefühle von Heimat und Fernweh aus.“ Stefan Heinemeyer

 
     
 
Alle Preise inklusive MwSt *zzgl. Versandkosten EUR 3,90 (weltweit), versandkostenfrei ab EUR 30,00 (weltweit)


> andere Kammermusikeinspielungen

> nach oben
 
 
     
 
 
     


     
 
Pressestimmen
 
„CD des Monats! ... atemberaubend und meisterhaft. Eine Aufnahme, die Maßstäbe setzt.“
Stereo, Marcus Stäbler, Juli 2016

„Referenz-Charakter! […] eines der aufregendsten Klaviertrios der Gegenwart. …”
Stuttgarter Zeitung, hwe, 22.03.16

„... Das ATOS Trio präsentiert sich als einfühlsamer, aber dennoch nicht kopfloser Vermittler dieser emotionsgeladenen Musik“.
Crescendo, SK, Jun-Aug 2016

„... Großartig!“
Der Neue Merker, Dr. Ingobert Waltenberger, 28.05.16

„Sie waren Österreicher bei Haydn, Tschechen bei Dvorak und Russen bei Schostakowitsch.“
O Estado de Sao Paulo [Daily newspaper]

„... Wieder begeistert die packende Intensität so besonders stark, weil sie mit einer hellsichtigen Transparenz nicht das geringste Detail unter pastos verschwiemelter Flächigkeit versteckt, um hochromantisch volltönend zu wirken.“
Kieler Nachrichten, Christian Strehk, 26.04.16